Schriftsteller

Elias Meier

Kein Weg ist zu weit

Auf den Spuren von Bendicht Moser

(1862 - 1940)

Das erste Buch von Elias Meier, veröffentlicht im Jahr 2020 als Hornerblätter der Vereinigung für Heimatpflege Büren a/A.

Das Buch wurde während der ersten Coronawelle im Frühling 2020 geschrieben und von Lukas Märki, Pieterlen, grafisch bearbeitet. 

 

"Bendicht Moser – der legendäre Posthalter aus dem Seeländer Dorf Diessbach, Geometer und Altertumsforscher war seiner Zeit weit voraus. Er war ein Pionier und Visionär, der mit seinem Blick zurück die Gegenwart bewältigte und für wertvolle Erkenntnisse in der Zukunft sorgte. Mit viel Gespür und klarem Geist hat er der Nachwelt ein einzigartiges Lebenswerk hinterlassen. Dieses wurde in den vergangenen Jahren von Elias Meier aufwändig, zielstrebig und liebevoll recherchiert, zusammengetragen und neu inventarisiert.

Zu seinem 80. Todesjahr gibt dieses Buch – erschienen in der Publikationsreihe der Bürener Hornerblätter – mit spannenden biographischen Geschichten einen Einblick in das Leben des faszinierenden Seeländers und würdigt die wertvollen Schätze, die Bendicht Moser für die Nachwelt gesammelt hat.

Es ist keine lebensdeckende Biografie, aber Elias Meier hat es verstanden, mit einzelnen Einblicken in das reicherfüllte Leben des Bendicht Moser dessen Charakter und Engagement nachzuzeichnen. Ergänzt wird die Schrift durch Textbeiträge von Ivo Dobler, Mitarbeiter beim Archäologischen Dienst Bern und Jens U. Wolfensteller, freischaffender Archäologievermesser."

Hier kann man das Buch bestellen: info@heimatpflege.ch

155 x 225 mm / ISBN 978-3-033-08168-0 / 216 Seiten / 92 Abbildungen

35 CHF

© 2021 by Elias Meier, Grenchen

Elias Meier, Däderiz 61, 2540 Grenchen, 032 652 26 89

Impressum & Datenschutz